Miele

Entdecke wie Miele zur Realisierung des HPCs beigetragen hat.

Miele

Sauberes Glas für das Labor

Moderne innovative Arbeitswelten schaffen eine hohe Interaktion zwischen Büro und Labor. Die Abtrennungen erfolgen mit Glaswänden und möglichst wenigen brandschutztechnisch ertüchtigten Wänden. Hohe Laborschränke und Wandhängeschränken reduzieren die Transparenz. Die Anforderungen für die Laborlogistik müssen in diesem Umfeld jedoch auch erfüllt werden.  

Im HPC entsteht im Erdgeschoss eine zentrale Serviceeinrichtung, um alle Aufgaben der Laborlogistik zu gewährleisten. In dieser Einrichtung erfolgt die Aufbereitung des Laborglases und die Kommissionierung der Labormaterialien. Eine Kistenförderanlage verteilt die Materialien auf die Etagen. Die Verbrauchsmaterialien werden im Labor bereitgestellt und die Auffüllung erfolgt mit den „Kanban Methode“. Jede leere Kiste, die bezüglich des Inhaltes und des Ortes beschriftet ist, wird in die zentrale Serviceeinrichtung verschickt und dort aufgefüllt. Ein Bestellvorgang ist dafür nicht erforderlich, das Material wird trotzdem der Kostenstelle der Arbeitsgruppe zugeordnet.

Die Laborlogistik ist mit dieser Konzeption auch ohne Stauraum in der Laborfläche gewährleistet.

Im HPC stehen Miele Laborspülmaschine mit 3 Spülebenen und hohe Kapazität trotz des schmalen Designs für die Reinigung des Laborglases zur Verfügung. Die Reinigungsgeräte sind mit einem elektrischen Trocknungsaggregat sowie einer HEPA-Filterung ausgestattet. Teleskopauszügen und die optimale Bedienhöhe schaffen die erforderliche Ergonomie für die Mitarbeiter in der zentralen Spülküche. Die Reinigungsgeräte haben eine Abluftanbindung über Zugunterbrecher, um die Belastung im Raum deutlich zu reduzieren.

Image Caption

Generelle Kompetenzen

Miele Professional setzt seit über sechs Jahrzehnten innovative Meilensteine für die effiziente und sichere maschinelle Laborgutaufbereitung mit einem perfekten Mehrwert: mehr Reinigungsleistung, mehr Verfahrenssicherheit und mehr Wirtschaftlichkeit. Bei der Entwicklung von Aufbereitungslösungen für Laborglas setzt Miele Professional auf die enge Zusammenarbeit mit Fachleuten in Industrie- und Forschungslaboren und mit renommierten Glasherstellern. Das Resultat dieser vertrauensvollen und innovationsstarken Kooperation sind Geräte und Aufbereitungsverfahren, die anspruchsvolle Anwender auf ganzer Linie überzeugen. Die 360° Systemlösung ist für unterschiedliche Anforderungen an die Aufbereitung, die Kapazitäten und die Laborgrößen S (kleines Labor), M (mittelgroßes Labor), L (großes Labor) anpassbar.

Entdecke die Lösungen von Miele live im HPC bei Lab Sample 2022. In Vorträgen und Rundgängen durch das Helmholtz Pioneer Campus erlebst du am 13. & 14. Oktober 2022 wie innovative Arbeit- & Laborwelten mit der Hilfe von Miele entstanden sind.

Zur Miele Website

Diskutiere mit Experten und erlebe die neuesten Trends im Laborbau.